Umbau der Gepäckhalterung

In meinem Hotel treffe ich einen sehr netten Albaner, der einige Jahre in Deutschland als Dachdecker gearbeitet hat und gut deutsch spricht. Nach einem Raki kommen wir nett ins Plaudern und ich erzähle ihm von meinem Problem.
Er meint, kein Problem, er hat einen Freund, der kann mir helfen. Kurzerhand fahre ich mit ihm in eine Werkstatt nach albanischen Maßstäben. Es war so gegen 19:00 Uhr.
Der Besitzer der Werkstatt hat sich das angeschaut und dann gesagt, dass er es lösen kann. Nach einer halben Stunde war der Umbau fertig, einschließlich der Lackierung.

IMAG0136.jpg

 IMAG0136.jpg

IMAG0136.jpg

IMAG0136.jpg

 

Am anderen Morgen:
Albanisches Frühstück mit Baci dem Hotelbesitzer. Zwischendurch hab ich auch noch auf Wunsch eines Albaners, in Köln bei der Ausländerbehörde angerufen, um eine Stellungnahme von dort zu erklären. Der Typ hatte wohl vor Jahren eine Rechnung von der Behörde nicht bezahlt und die hatte kurzerhand im Schengen Raum eine Visumsperre verhängt.

IMAG0139.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 3 =