Denksportaufgabe: Wasserpumpe ohne Strom bis 4 bar Druck od 40m Wasserhöhe

Um in den Haushalten Wasser zu haben, holen sich die Menschen das Wasser aus dem nahegelegenen Kanal per elektrische Pumpe.
Peter hat hier im Rahmen eines Projektes eine Pumpe entwickelt, bauen lassen und in Nutzung gebracht, siehe Foto, die ohne Strom funktioniert.

Die Pumpen schaffen, abhängig von der Schlauchwindungszahl (der Druck in jeder Windung addiert sich zur nächsten), einen Druck bis zu 4 bar bzw. 40m Wasserhöhe. Der Antrieb erfolgt rein durch die Wasserströmung im Kanal. Jede Schlauchwindung ist bis zur Achse mit Wasser gefüllt, also halb voll Wasser.

Frage als Denksportaufgabe: Wie funktioniert die Pumpe und wie arbeitet das Wirkprinzip?

PS: Die Frage dürfte wohl nicht jeden Leser interessieren!

IMAG0605.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1